Design Post

WENIGER – eine Annäherung

Karin Kutsch | Muller Van Severen | Nora Schattauer
28. September 2019 – 12. Oktober 2019

Wählen wir die Koordinate Null als Ausgangspunkt. Ausgehend von diesem Parameter werden Entscheidungen getroffen, mehr oder weniger an Pigmenten, Kontrasten, Strukturen, Tiefen, Dichte, Elementen, Formen, Abständen, ....

Wie diese Entscheidungen Ergebnisse definieren zeigen die Arbeiten der Ausstellung.

Karin Kutschs Arbeitsfeld ist die Farbmalerei. Im Zusammenspiel von Farbe und Fläche untersucht sie Wirkungen, die sich semantisch der Stille und Leere annähern.

Das Duo Muller Van Severen hat für das Label valerie_objects Gebrauchsgegenstände entworfen, die wie ein aktueller Beitrag zum Diskurs Möbel als Kunstobjekt anmuten.

Nora Schattauers Papier-Arbeiten zeigen rätselhaft oszillierende Bildräume, sie wirken zugleich organisch und kontrolliert. 

"WENIGER – eine Annäherung" zeigt die Entscheidung zur Reduktion als gemeinsame Position im Werk dieser Künstler. 

Weitere Informationen zur Ausstellung und zu den Künstlern finden Sie auf der Webseite der Galeria Formformsuche.

Galerie formformsuche
Filzengraben 22
50676 Köln


Samstags: 12 – 18 Uhr und nach Vereinbarung