Design Post

Photoszene-Festival Köln | 21. bis 30. September 2018

Mit über 80 Ausstellungen im Stadtgebiet bringt die Internationale Photoszene Köln dieses Jahr erneut die Akteure der Fotografie in einen starken gemeinsamen Verbund, so unterschiedlich ihre Auseinandersetzung mit der Fotografie auch sein mag: Der Fokus und die Stärke der Photoszene Köln liegt auf ebendieser Vielseitigkeit, die das Medium bietet.

Diese sind zu sehen im MAKK - Museum für Angewandte Kunst Köln, im Museum Ludwig, in der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur, im Käthe Kollwitz Museum Köln, im Forum für Fotografie, in der artothek, in den Kunsträumen der Michael Horbach Stiftung, in ausgewählten Innenstadtkirchen und in zahlreichen weiteren Instituten, Galerien und Kunsträumen der Stadt.

Das MAKK - Museum für Angewandte Kunst Köln ist nicht nur zum wiederholten Male das Festivalzentrum, sondern wird auch wieder der Treffpunkt für Fotobuchliebhaber: Die diesjährigen Gäste sind der Kassel Dummy Award und der renommierte Kassel Photobook Award! Zudem findet im MAKK ein umfangreiches Rahmenprogramm in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Photographie statt!

Opening Event: Photobooks Now!
21. September 2018, 19 Uhr im MAKK

mit der Präsentation des Kassel Photobook Awards und Kassel Dummy Awards des Fotobookfestivals Kassel durch Markus Schaden (The PhotobookMuseum) und einem Fotobuchquartett+ mit Special Guest Erik Kessels!